Klub-WM

Premiere der neuen Klub-WM mit zwölf europäischen Teams

17. Dezember 2023, 19:47 Uhr
Als amtierender Champions-League-Sieger ist Manchester City mit Manuel Akanji bereits vorzeitig für die Klub-WM 2025 qualifiziert
© KEYSTONE/EPA/TOLGA BOZOGLU
Bei der neuen Klub-WM 2025 stammen zwölf der insgesamt 32 teilnehmenden Mannschaften aus Europa.

Bereits für die Premiere des neuen Formats qualifiziert sind die Champions-League-Sieger der Jahre 2021 bis 2023, Chelsea, Real Madrid und Manchester City. Auch der Gewinner der laufenden Spielzeit in der Königsklasse bekommt ein Ticket, wie die FIFA am Sonntag nach der Sitzung ihres Councils in Dschidda in Saudi-Arabien mitteilte.

Aufgrund ihrer guten Ergebnisse im wichtigsten Europacup in den vergangenen Jahren haben sich auch Bayern München, Paris Saint-Germain, Inter Mailand, der FC Porto und Benfica Lissabon das Startrecht gesichert. Drei weitere europäische Teams können sich noch qualifizieren.

Das Turnier soll vom 15. Juni bis 13. Juli in den USA ausgetragen werden mit 63 Partien insgesamt und sieben Spielen für die Finalisten.

In einem weiteren neuen Wettbewerb spielt der jährliche Champions-League-Sieger aus Europa gegen den Sieger eines Qualifikationsturniers der anderen kontinentalen Meister. Erstmals findet das Endspiel um diesen Intercontinental Cup am 18. Dezember 2024 statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Dezember 2023 19:47
aktualisiert: 17. Dezember 2023 19:47