Schwimmen

Ponti setzt über 50 m Delfin Ausrufezeichen

4. April 2024, 18:56 Uhr
Schweizer Rekord und Jahresweltbestzeit zum Auftakt: Noè Ponti geht es an den Schweizer Meisterschaften in Uster schnell an
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der kürzlich zu Europas Schwimmer des Jahres gekürte Noè Ponti präsentiert sich am ersten Tag der Schweizer Langbahn-Meisterschaften in Uster in bestechender Form.

Ponti verbesserte am Vormittag im Vorlauf über 50 m Delfin den eigenen nationalen Rekord um 13 Hundertstel auf 22,91 Sekunden, im Final am Abend steigerte sich der 22-jährige Tessiner auf 22,65 Sekunden.

Weltweit waren erst fünf Schwimmer auf dieser Strecke schneller als der Schweizer. Der Weltrekord des Ukrainers Andrej Goworow liegt bei 22,27 Sekunden.

Ponti liess im Februar die Weltmeisterschaften in Doha aus. Er zog es vor, während drei Wochen in der Höhe von St. Moritz sowie zehn Tage auf Lanzarote zu trainieren. Er richtet alles auf die Olympischen Spiele im Sommer in Paris aus. In der französischen Hauptstadt strebt er nach Bronze 2021 in Tokio über 100 m Delfin einen weiteren Podestplatz an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. April 2024 12:40
aktualisiert: 4. April 2024 18:56