Rad

Pogacar mit Machtdemonstration

19. März 2024, 17:28 Uhr
Der Slowene Tadej Pogacar liess den Gegnern in der zweiten Etappe der Katalonien-Rundfahrt keine Chance
© KEYSTONE/AP/DANIEL COLE
Nach dem 2. Platz am Montag gewinnt der Slowene Tadej Pogacar an der Katalonien-Rundfahrt die zweite Etappe.

Diese führte über 186,5 Kilometer, startete in Mataro und endete mit einer Bergankunft in Vallter 2000 auf einer Höhe von 2135 Metern. Der Tour-de-France-Sieger von 2020 und 2021 erreicht das Ziel solo, nahm dem zweitplatzierten Spanier Mikel Landa 83 Sekunden ab.

Dank dem zweiten Saisonsieg übernahm Pogacar die Gesamtführung, der Vorsprung auf Landa beträgt 1:35 Minuten. Drei Sekunden dahinter folgt der Russe Alexander Wlasow. Schweizer sind keine am Start.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2024 17:28
aktualisiert: 19. März 2024 17:28