Rad

Pogacar fährt 2024 vor der Tour erstmals den Giro

19. Dezember 2023, 11:24 Uhr
Tadej Pogacar wird im kommenden Jahr sowohl bei der Tour de France als auch beim Giro d'Italia am Start stehen
© KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON
Der Slowene Tadej Pogacar tritt 2024 zusätzlich zur Tour de France erstmals auch beim Giro d'Italia an.

Das Double aus diesen zwei dreiwöchigen Rundfahrten im Mai und Juli gilt als besonders herausfordernd. Beide Rennen im gleichen Jahr gewonnen hat zuletzt 1998 der Italiener Marco Pantani. 2018 scheiterten sowohl Chris Froome als auch Tom Dumoulin knapp. Der Brite gewann die Tour und stieg beim Giro als Dritter auf das Podest, der Niederländer klassierte sich bei beiden Rundfahrten im 2. Rang.

Pogacars weitere Höhepunkte werden kommende Saison Mailand - Sanremo, die Olympischen Spiele in Paris und die WM vom 29. September in Zürich sein. Die Pflasterstein-Klassiker lässt der diesjährige Flandern-Rundfahrt-Gewinner, der 2020 und 2021 die Tour de France für sich entschieden hat, hingegen aus.

Im Rahmen einer Medienkonferenz in Spanien gab Pogacars Team UAE-Emirates die detaillierte Rennplanung und die vorläufigen Kader für die wichtigsten Rennen ungewöhnlich früh bekannt. In den Aufgeboten für den Giro d'Italia (4. bis 26. Mai) und die Tour de France (29. Juni bis 21. Juli) fehlen die Schweizer UAE-Fahrer Marc Hirschi und Jan Christen.

Die World Tour 2024 startet mit der Tour Down Under vom 16. bis 21. Januar in Australien.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Dezember 2023 11:24
aktualisiert: 19. Dezember 2023 11:24