NHL

Pius Suter trifft gegen sein Ex-Team

23. Januar 2024, 07:18 Uhr
Pius Suter (links) beim Torjubel gegen sein Ex-Team Chicago Blackhawks
© KEYSTONE/AP/DARRYL DYCK
Pius Suter erzielt in der NHL seinen neunten Saisontreffer. Auch Nico Hischier reiht sich in der Nacht auf Dienstag unter die Torschützen.

Suter traf beim 2:0 der Vancouver Canucks zuhause gegen die Chicago Blackhawks zum 1:0 und beendete damit nach neun Spielen seine persönliche Durststrecke.

Mit seinem Führungstor aus dem Slot heraus leitete der 27-Jährige den 32. Sieg im 47. Spiel der aktuellen Nummer 1 der Liga ein. Nico Hischier punktete derweil für die New Jersey Devils. Der Captain markierte beim 6:5-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Vegas Golden Knights auf Pass von Timo Meier das 1:1. Für den im November verletzt gewesenen Captain war es der 13. Torerfolg der Saison.

Matchwinner für die Devils war der Zweitlinienstürmer Tyler Tiffoli, der in der 3. Minute der Verlängerung zum dritten Mal an diesem Abend erfolgreich war.

Kevin Fiala liess sich bei der 3:4-Niederlage nach Penaltyschiessen der Los Angeles Kings gegen San Jose Sharks zwei Assists notieren. Mit 41 Punkten aus 44 Spielen ist der Appenzeller damit wieder der beste Schweizer Skorer der Saison vor Roman Josi (40), der mit Nashville 1:4 gegen Florida verlor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Januar 2024 06:42
aktualisiert: 23. Januar 2024 07:18