NHL

Pius Suter erstmals in den NHL-Playoffs

1. April 2024, 07:56 Uhr
Pius Suter ist mit den Vancouver Canucks auf dem Weg zu einer erfolgreichen Saison
© KEYSTONE/AP The Canadian Press/ETHAN CAIRNS
Pius Suter wird in seiner vierten NHL-Saison zum ersten Mal die Playoffs bestreiten.

Der Zürcher Stürmer knackt mit den Vancouver Canucks dank dem 3:2-Heimsieg gegen Anaheim auch die 100-Punkte-Marke.

Suter war mit seinem 27. Skorerpunkt der Saison am 2:0 von Joshua Dakota beteiligt. Dieser erzielte in der drittletzten Minute auch das entscheidende 3:2.

Suter, der in den Saisons zuvor die Playoffs mit den Chicago Blackhawks und den Detroit Red Wings verpasst hatte, überrascht mit Vancouver. Den Canucks hatte längst nicht jeder Experte im vergangenen Herbst den Einzug in die Playoffs zugetraut. Nun sicherten sie sich das Ticket als siebtes Team und als erstes kanadisches.

Letztmals hatte Vancouver vor vier Jahren die Playoffs bestritten. Die 100-Punkte-Marke erreichten die noch titellosen Canucks letztmals 2015.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. April 2024 07:56
aktualisiert: 1. April 2024 07:56