Deutschland

Peter Knäbel bereits jetzt nicht mehr Schalkes Sportvorstand

1. Januar 2024, 20:22 Uhr
Peter Knäbel ist schon per 1. Januar nicht mehr Schalkes Sportvorstand
© KEYSTONE/DPA/TIM REHBEIN
Die von Schalke 04 für das Saisonende verkündete Trennung vom Sportvorstand Peter Knäbel erfolgt früher als zunächst vorgesehen.

Der deutsche Zweitligist löste den bis Ende Juni 2024 datierten Vertrag mit dem ehemaligen Technischen Direktor des Schweizerischen Fussballverbandes vorzeitig auf und will künftig ohne Sportvorstand auskommen.

Wie der Klub am Neujahrstag mitteilte, fiel der Entscheid «in beiderseitigem Einvernehmen». Per Aufsichtsratsbeschluss wurde Knäbel zudem aus dem Vorstand abberufen. Der 57-jährige wird aber bis zum 30. Juni 2024 weiterhin als Berater für den für den Klub tätig sein.

Knäbel war im April 2018 als Direktor Nachwuchs und Entwicklung zum Verein aus Gelsenkirchen gestossen. Drei Jahre später wurde er zum Vorstand berufen. Mitte November 2023 teilte der ehemalige Spielertrainer des FC Winterthur den Schalkern mit, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Schalke überwintert in der 2. Bundesliga auf dem enttäuschenden 14. Platz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Januar 2024 20:22
aktualisiert: 1. Januar 2024 20:22