Ski Freestyle

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mathilde Gremaud weiter im Hoch

24. November 2023, 10:33 Uhr
Mathilde Gremaud wirbelt durch die Lüfte
© KEYSTONE/EPA/ZURAB KURTSIKIDZE
Mathilde Gremaud siegt zum Auftakt des Weltcupwinters im Ski Freestyle bereits zum zweiten Mal nach einer Absage.

Auch auf dem Stubaier Gletscher wurden beim Slopestyle-Event wie schon Ende Oktober in Chur beim Big Air die Resultate der Qualifikation gewertet.

Die Freiburgerin, Olympiasiegerin 2022 und Weltmeisterin 2023 im Slopestyle, kommt in Österreich in dieser Disziplin zum dritten Weltcupsieg - sechs weitere hat sie bereits im Big Air geschafft. Die 23-Jährige wird dafür belohnt, dass sie bereits in der Qualifikation Vollgas gab. Denn die Organisatoren entschieden, die Finals wegen der ungünstigen Wetterprognose für das Wochenende zu streichen.

In den Top Ten sind aus dem Schweizer Team auch Andri Ragettli (Platz 4) und Giulia Tanno (5.) klassiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2023 10:33
aktualisiert: 24. November 2023 10:33