News
Sport

Oilers melden sich mit Kantersieg zurück

NHL

Oilers melden sich mit Kantersieg zurück

16. Juni 2024, 07:08 Uhr
Connor McDavid führte die Edmonton Oilers mit einem Tor und drei Assists zum ersten Sieg in der Final-Serie gegen die Florida Panthers
© KEYSTONE/AP/JASON FRANSON
Die Edmonton Oilers wehren den ersten Meisterpuck der Florida Panthers eindrucksvoll ab. Das Team von Superstar Connor McDavid holt mit 8:1 den ersten Sieg in der Finalserie und verkürzt auf 1:3.

Im vierten Spiel der Best-of-7-Serie um den Stanley Cup klappte es endlich mit dem ersten Sieg für die Edmonton Oilers - und dies gleich mit sieben Toren Unterschied. Connor McDavid glänzte dabei mit einem Treffer und drei Assists. Letztere machen ihn zum Rekordhalter für Assists in einer einzigen Playoff-Saison: Der 27-jährige Kanadier steht nun bei 32, während die Legende Wayne Gretzky in der Saison 1987/88 31 Assists erzielte.

Auch wenn die Oilers den ersten «Sweep» (4:0 Siege) in einem Stanley-Cup-Final seit 1998 abwendeten, haben sie noch einen langen Weg vor sich. Die kanadische Franchise ist das neunte Team in der Geschichte, das Spiel 4 einer Final-Serie gewann, nachdem es die ersten drei verloren hatte. Nur die Toronto Maple Leafs konnten 1942 in einer solchen Situation das Blatt noch wenden und den Titel holen.

Den zweiten Schritt zu dieser historischen Wende müssen die Oilers in der Nacht auf Mittwoch gehen. Nur bei einem Sieg in Florida lebt der Traum vom ersten Titel seit 1990. Die Panthers auf der anderen Seite könnten mit einem Sieg Geschichte schreiben. Es wäre der erste Stanley Cup für die Franchise aus dem Sunshine State.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juni 2024 07:08
aktualisiert: 16. Juni 2024 07:08