Fussball

Österreichs Rekordtor, Brasilien und Deutschland mit Prestigesiegen

23. März 2024, 22:53 Uhr
Der Österreicher Christoph Baumgartner traf gegen die Slowakei nach sieben Sekunden. Nie zuvor gelang einem Fussballer in einem Länderspiel ein früheres Tor
© KEYSTONE/AP Pool AFP/MIHAI BARBU
Österreichs Fussball-Nationalspieler Christoph Baumgartner schreibt beim Länderspiel in der Slowakei Geschichte. Der Profi von RB Leipzig trifft in Bratislava beim 2:0 bereits nach sieben Sekunden.

Der 24-Jährige erzielte damit nicht nur das schnellste Tor in der Geschichte der österreichischen Auswahl, sondern weltweit in einem Männer-Länderspiel. Davor hatte laut ORF-Angaben Christian Benteke den Rekord gehalten. Der Belgier hatte am 11. Oktober 2016 in der WM-Qualifikation in Faro gegen Gibraltar nach 8,1 Sekunden getroffen.

Für Österreich, das es an der EM in Deutschland mit Frankreich und den Niederlanden zu tun bekommen wird, war es der vierte Sieg in Folge.

Deutschland düpiert Frankreich erneut

Nur unwesentlich länger als Baumgartner brauchte Florian Wirtz, um Deutschland gegen Frankreich in Führung zu bringen. Der 20-Jährige von Bayer Leverkusen traf in Lyon nach acht Sekunden auf Vorlage von Toni Kroos, der nach mehr als zwei Jahren Absenz ein Comeback nach Mass im Dress der Deutschen gab. Kai Havertz sicherte dem EM-Gastgeber mit dem 2:0 kurz nach der Pause den zweiten Sieg in Folge gegen den Weltmeister von 2018.

Brasilien siegt im Wembley

Ebenfalls einen Prestigesieg feierte Brasilien. Die Seleçao setzte sich im Wembley gegen England 1:0 durch. Den entscheidenden Treffer markierte der erst 17-jährige Endrick neun Minuten nach seiner Einwechslung. Es war das erste Länderspieltor für den Stürmer, der im kommenden Sommer zu Real Madrid wechseln wird.

Für Brasilien war es nach zuvor drei Niederlagen in Serie ein Befreiungsschlag. England musste erstmals seit dem WM-Aus im Viertelfinal gegen Frankreich wieder als Verlierer vom Platz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. März 2024 20:04
aktualisiert: 23. März 2024 22:53