Super League

Nur GC und der Schnee als Sieger

2. Dezember 2023, 20:07 Uhr
Spass im Schnee: Die GC-Spieler freuen sich über ein 5:0 gegen Lausanne-Sport
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Grasshoppers (beim 5:0 gegen Lausanne-Sport) und der Schnee sind die einzigen Sieger der Samstagsspiele in der Super League. Der FC Basel spielt gegen Schlusslicht Stade Lausanne-Ouchy nur 1:1.

Das Wetter passte zu den Affichen vom Samstag, als die letzten drei sowie der Sechstletzte der Tabelle im Einsatz standen. Erster Sieger war der Schnee, der die Partie des Leaders FC Zürich in Winterthur und gleich bereits das Sonntagsspiel von St. Gallen gegen Yverdon verunmöglichte.

Auf der Lausanner Pontaise konnte gespielt werden - der FC Basel nutzte die Chance gegen das Schlusslicht Stade Lausanne-Ouchy allerdings nur halb. Zwar gab es beim 1:1 den ersten Auswärtspunkt in der laufenden Spielzeit, saisonübergreifend war es für den FCB aber das neunte Auswärtsspiel ohne Sieg. Basel und Lausanne-Ouchy stecken damit weiter auf den letzten beiden Plätzen fest.

Ärgerlich für den FCB: Bereits in der 2. Minute ging man durch Anton Kade in Führung und nach dem Ausgleich konnte man in der Schlussviertelstunde mit einem Mann mehr anstürmen - ohne Erfolg.

Auf schwer bespielbarem Terrain im Letzigrund setzten sich die äusserst effizienten Grasshoppers 5:0 gegen Lausanne-Sport durch und rückten in der Rangliste bis auf zwei Punkte zu den siebtplatzierten Waadtländern auf. GC feierte zuhause den dritten Sieg in Folge.

Resultate und Rangliste:

Resultate. Samstag: Stade Lausanne-Ouchy - Basel 1:1 (0:1). Grasshoppers - Lausanne-Sport 5:0 (0:0). Winterthur - Zürich (verschoben). - Sonntag: St. Gallen - Yverdon (verschoben). Lugano - Luzern (16.30.) Young Boys - Servette (16.30).

Rangliste: 1. Zürich 15/30. 2. Young Boys 14/28. 3. Servette 15/28. 4. St. Gallen 15/27. 5. Luzern 15/24. 6. Lugano 14/19. 7. Lausanne-Sport 16/19. 8. Yverdon 15/17. 9. Grasshoppers 16/17. 10. Winterthur 15/16. 11. Basel 15/12. 12. Stade Lausanne-Ouchy 15/11.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Dezember 2023 20:07
aktualisiert: 2. Dezember 2023 20:07