Basketball

Noch ein Sieg gegen Boston

29. März 2024, 07:56 Uhr
Clint Capela (Nummer 15) blockt einen Wurf des Bostoners Jayson Tatum
© KEYSTONE/AP/John Bazemore
Die Atlanta Hawks mit dem Genfer Clint Capela schlagen die Boston Celtics, das beste Team in der NBA, zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen.

Dejounte Murray führte die Hawks zum vierten Sieg hintereinander. Murray erzielte insgesamt 44 Punkte, aber vor allem sämtliche elf Punkte der Atlanta Hawks in der Verlängerung. Die Hawks gewannen 123:122; nach der regulären Spielzeit stand es 112:112. Vor der Partie hatte Dejounte Murray noch über Rückenschmerzen geklagt.

Clint Capela spielte während 33 Minuten und erzielte 12 Punkte und 13 Rebounds für sein fünftes «Double-Double» in Folge. Capela wird in den nächsten Wochen noch mehr Verantwortung übernehmen müssen, da Saddiq Bey, mit dem er sich zuletzt die Position aufteilte, am Mittwoch am linken Knie operiert worden ist.

Beim ersten Sieg über die Boston Celtics letzten Montag gewann Atlanta nach einem 44:84-Rückstand mit 120:118. Diesmal lagen die Hawks wieder oftmals zurück, aber nie mit mehr als acht (13:21) oder sieben Punkten (53:60).

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. März 2024 07:56
aktualisiert: 29. März 2024 07:56