Ski alpin

Nicole Good sichert sich Fixplatz im Slalom-Weltcup

14. März 2024, 14:35 Uhr
Nicole Good ist auch nächste Saison Stammgast an den Slalom-Weltcups
© KEYSTONE/EPA/ANTONIO BAT
Im zweitletzten Europacup-Slalom der Saison in Norefjell sichert sich Nicole Good zwar noch nicht den Sieg in der Disziplinenwertung, aber einen fixen Startplatz im Slalom im kommenden Weltcup-Winter.

Die St. Galler Oberländerin kam in Norwegen nach einem Fehler in der unteren Hälfte des ersten Durchgangs nur auf Platz 13. Damit rückte die Siegerin von Norefjell, die Italienerin Emilia Mondinelli, im Slalom-Europacup bis auf 55 Punkte an Nicole Good heran.

Bereits vor dem letzten Slalom am Samstag in Hafjell ist jedoch klar, dass die 26-Jährige nicht mehr aus den Top 3 der Disziplinenwertung fallen kann und sich damit im Slalom das fixe Weltcup-Ticket für die nächste Saison gesichert hat. In dieser Saison startete Good auch schon zehnmal im Weltcup, schaffte es sechsmal unter die besten 30, mit den Plätzen 9 (Lienz) und 14 (Soldeu) als besten Ergebnissen.

Die Schweizerin Elena Stoffel beendete den Slalom in Norefjell 22 Hundertstel hinter Siegerin Mondinelli auf dem 2. Platz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. März 2024 14:35
aktualisiert: 14. März 2024 14:35