News
Sport

New York Rangers marschieren weiter

NHL

New York Rangers marschieren weiter

10. Mai 2024, 06:11 Uhr
Grosser Jubel bei den New York Rangers nach dem Siegtor: Die Franchise aus dem Big Apple feierte beim 3:2 n.V. den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Carolina Hurricanes
© KEYSTONE/AP/Chris Seward
Die New York Rangers gewinnen auch das dritte Spiel in der Viertelfinalserie gegen die Carolina Hurricanes. Das 3:2 n.V. ist bereits ihr siebter Sieg in Serie in den Playoffs.

Erstmals traten die Rangers in dieser Serie nicht im Madison Square Garden an, sondern auswärts. Das Ergebnis blieb das gleiche, auch wenn die Partie - wie schon Spiel 2 - erst in der Verlängerung entschieden wurde.

Nachdem die Hurricanes in Führung gegangen waren und die Gäste das Spiel gedreht hatten, glich das Heimteam etwas mehr als eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit aus. In der 2. Minute der Verlängerung schoss Artemi Panarin die Rangers zum Sieg und zum 3:0 in der Best-of-7-Serie.

In der Nacht auf Sonntag könnte bereits die Entscheidung fallen im Duell zwischen den zwei besten Teams der Regular Season im Osten.

Beinahe ein Déjà-vu für Dallas

Die Dallas Stars zitterten sich in ihrer Serie gegen die Colorado Avalanche mit 5:3 zum ersten Sieg und somit zum Ausgleich. Böse Erinnerungen an das erste Spiel dürften beim Heimteam im letzten Drittel hochgekommen sein. Scheinbar sicher führten die Stars 4:0, ehe die Gäste noch auf 4:3 herankamen.

Anders als zum Auftakt, als Dallas einen 3:0-Vorsprung preisgab und in der Verlängerung verlor, brachte das beste Team der Regular Season im Westen den Sieg diesmal über die Zeit. Esa Lindell traf 21 Sekunden vor Schluss ins leere Tor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Mai 2024 06:11
aktualisiert: 10. Mai 2024 06:11