News
Sport

New York legt gegen Indiana weiter vor

Basketball

New York legt gegen Indiana weiter vor

9. Mai 2024, 07:44 Uhr
Jalen Brunson legte mit 24 Punkten in der zweiten Spielhälfte den Grundstein für den zweiten Sieg der Knicks in der Viertelfinalserie gegen Indiana
© KEYSTONE/AP/Frank Franklin II
Die New York Knicks führen in der Playoff-Viertelfinalserie der NBA 2:0 gegen die Indiana Pacers. Die Knicks gewinnen Spiel 2 im Madison Square Garden 130:121.

Die Franchise aus dem Big Apple ist auf dem besten Weg in den Playoff-Halbfinal einzuziehen, was ihr seit der Saison 1999/2000 nicht mehr gelungen ist.

Den zweiten Sieg verdanken die Knicks vor allem Jalen Brunson. Der Fünfte in der von Nikola Jokic gewonnenen Wahl zum MVP der regulären Saison erzielte in der zweiten Halbzeit 24 Punkte und verhalf den Knicks nach 63:73 Halbzeitrückstand zu einem Comeback. Indiana reichten die 34 Punkte von Tyrese Haliburton nicht, um im Madison Square Garden den ersten Sieg einzufahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Mai 2024 07:44
aktualisiert: 9. Mai 2024 07:44