PWHL

New York gewinnt Spiel 1 der PWHL - Müller vor Einstand mit Boston

1. Januar 2024, 22:01 Uhr
Die Teams aus Toronto und New York vor dem ersten Puckeinwurf in der PWHL
© KEYSTONE/AP/Christopher Katsarov
New York entscheidet das Eröffnungsspiel der Professional Women's Hockey League (PWHL) auswärts gegen Toronto mit 4:0 für sich.

Ella Shelton erzielte in der 11. Minute das erste Tor in der neu gegründeten nordamerikanischen Frauen-Eishockeyliga. Die weiteren Torschützinnen waren Alexandra Carpenter, Jillian Saulnier und Kayla Vespa im Schlussdrittel.

Die PWHL besteht in der Premierensaison aus sechs ligaeigenen Teams - Montreal, Toronto und Ottawa aus Kanada sowie New York, Boston und Minnesota aus den USA. Bei Boston steht mit Alina Müller die einzige Schweizerin unter Vertrag. Die 25-jährige Nationalstürmerin wurde im September an dritter Stelle gedraftet und startet in der Nacht auf Donnerstag zuhause gegen Minnesota ins neue Abenteuer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Januar 2024 22:01
aktualisiert: 1. Januar 2024 22:01