Nationalteam

Nationalteam mit Ambühl startet WM-Vorbereitung

3. April 2024, 14:10 Uhr
Unverwüstlich: Andres Ambühl hat auch nach 316 Länderspielen noch nicht genug
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Das Schweizer Nationalteam beginnt am Montag die Vorbereitung für die WM in Prag. Das Kader für die erste von vier Trainingswochen umfasst 24 Spieler, unter ihnen der unverwüstliche Andres Ambühl.

Während der Schlussphase der Playoffs in der National League trainiert die Mannschaft von Cheftrainer Patrick Fischer während der ersten drei Tage des Zusammenzugs in Kloten. Danach reist sie für zwei Testpartien gegen die Slowakei nach Humenné. Die zweite Vorbereitungswoche absolviert das Team in Basel, zwei Länderspiele gegen Frankreich eingeschlossen. Für die letzten zwei Wochen bezieht die Equipe ihr Quartier wiederum in Kloten, wo Spiele gegen Lettland und Schweden angesetzt sind. Ein weiterer Test gegen die Letten ist für den 26. April in Lausanne terminiert.

Bei der ersten Tranche der WM-Vorbereitung sind drei Torhüter, acht Verteidiger und 13 Stürmer der in den Playoffs ausgeschiedenen Mannschaften dabei. Angeführt wird das Aufgebot vom Rekord-Internationalen Andres Ambühl. Neben dem Davoser Urgestein, das bisher 316 Mal für die Schweiz gespielt hat, stehen mit Romain Loeffel vom SC Bern und Gaëtan Haas vom EHC Biel zwei weitere Akteure mit über 100 Einsätzen in der Nationalmannschaft im Kader.

Die Weltmeisterschaft in Tschechien findet vom 10. bis 26. Mai statt. Die Schweiz bestreitet die Gruppenphase in Prag. Erster Gegner ist am Auftakt-Tag Norwegen, die weiteren Gegner sind der Reihe nach Österreich, Tschechien, Grossbritannien, Dänemark, Rekord-Weltmeister und Titelverteidiger Kanada und Olympiasieger Finnland.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2024 14:10
aktualisiert: 3. April 2024 14:10