Champions League

Napoli und Kopenhagen sichern sich die Achtelfinal-Tickets

12. Dezember 2023, 23:16 Uhr
Napoli steht nach dem 2:0 über Braga in den Achtelfinals der Champions League
© KEYSTONE/EPA/CIRO FUSCO
In den Dienstags-Partien der letzten Runde der Champions-League-Gruppenphase sichern sich Napoli und Kopenhagen ihren Platz in den Achtelfinals.

Die Dänen gewannen vor heimischer Kulisse gegen das punktgleiche Galatasaray Istanbul 1:0 und überstanden erstmals seit der Saison 2010/11 die Gruppenphase der Königsklasse. Manchester United unterlag in der Neuauflage des Finals von 1999 Bayern München 0:1 und schied als Gruppenletzter aus. Letztmals passierte dem englischen Rekordmeister dieses Malheur 2005.

Union Berlin scheidet aus

Napoli liess im entscheidenden Duell gegen Braga keinen Zweifel über den Ausgang des Spiel aufkommen und führte bereits nach 33 Minuten 2:0, was auch dem Endresultat entsprach. Der italienische Meister sicherte sich in der Gruppe C den 2. Platz hinter Real Madrid. Braga überwintert trotz der Niederlage in der Europa League, da Union Berlin die Pausenführung gegen den spanischen Rekordmeister nicht über die Zeit brachte und nach einer turbulenten zweiten Halbzeit 2:3 verlor.

Inter verpasst Gruppensieg

Benfica Lissabon sicherte sich das Ticket für die Europa League in extremis. Die Portugiesen mussten in Salzburg mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen, um die Österreicher noch abfangen zu können. Erst in der 92. Minute erzielte der ehemalige Basler Arthur Cabral das erlösende 3:1 für Benfica. Inter Mailand mit Nationalgoalie Yann Sommer verpasste durch ein torloses Unentschieden gegen Real Sociedad den Gruppensieg und musste mit Platz 2 vorlieb nehmen.

Lens in der Europa League

Lens gewann gegen den FC Sevilla und Djibril Sow das entscheidende Duell um den dritten Platz in der Gruppe B 2:1. Die Andalusier, mit sieben Titeln Rekordsieger des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs und aktueller Titelträger, schieden erstmals überhaupt als Tabellenletzter in der Champions-League-Gruppenphase aus. Bereits vor der letzten Runde hatte Arsenal den Gruppensieg und Eindhoven den Platz im Achtelfinal auf sicher. Die Engländer und die Niederländer trennten sich in Eindhoven 1:1.

Telegramme und Tabellen. Gruppe A:

FC Kopenhagen - Galatasaray Istanbul 1:0 (0:0). - SR Orsato. - Tor: 58. Lerager 1:0. - Bemerkungen: 90. Gelb-Rote Karte gegen Lerager.

Manchester United - Bayern München 0:1 (0:0). - SR Eskås. - Tor: 70. Coman 0:1.

Rangliste: 1. Bayern München 6/16 (12:6). 2. FC Kopenhagen 6/8 (8:8). 3. Galatasaray Istanbul 6/5 (10:13). 4. Manchester United 6/4 (12:15).

Gruppe B:

PSV Eindhoven - Arsenal 1:1 (0:1). - SR Stieler. - Tore: 42. Nketiah 0:1. 50. Vertessen 1:1.

Lens - FC Sevilla 2:1 (0:0). - SR Zwayer. - Tore: 63. Frankowski (Penalty) 1:0. 79. Ramos (Penalty) 1:1. 96. Fulgini 2:1. – Bemerkungen: FC Sevilla mit Sow.

Rangliste: 1. Arsenal 6/13 (16:4). 2. PSV Eindhoven 6/9 (8:10). 3. Lens 6/8 (6:11). 4. FC Sevilla 6/2 (7:12).

Gruppe C:

Napoli - Braga 2:0 (2:0) - SR Vincic. - Tore: 9. Saatçi (Eigentor) 1:0. 33. Osimhen 2:0.

Union Berlin - Real Madrid 2:3 (1:0). - SR Obrenovic. - Tore: 45. Volland 1:0. 61. Joselu 1:1. 72. Joselu 1:2. 85. Kral 2:2. 89. Ceballos 2:3. - Bemerkungen: 45. Rönnow hält Penalty von Modric.

Rangliste: 1. Real Madrid 6/18 (16:7). 2. Napoli 6/10 (10:9). 3. Braga 6/4 (6:12). 4. Union Berlin 6/2 (6:10).

Gruppe D:

Inter Mailand - Real Sociedad 0:0. - SR Schärer. - Bemerkungen: Inter Mailand mit Sommer.

RB Salzburg - Benfica Lissabon 1:3 (0:2). - SR Siebert. - Tore: 32. Di María 0:1. 45. Rafa 0:2. 57. Sucic 1:2. 92. Arthur Cabral 1:3.

Rangliste: 1. Real Sociedad 6/12 (7:2). 2. Inter Mailand 6/12 (8:5). 3. Benfica Lissabon 6/4 (7:11). 4. Salzburg 6/4 (4:8).

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 20:50
aktualisiert: 12. Dezember 2023 23:16