Champions League

Napoli fordert Barcelona, Yann Sommer gegen Atlético

18. Dezember 2023, 13:03 Uhr
Die Achtelfinals wurde am Montag in Nyon ausgelost
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Inter Mailands Yann Sommer trifft im Achtelfinal der Champions League auf Atlético Madrid. Mit Napoli gegen Barcelona sticht ein zweites spanisch-italienisches Duell nach der Auslosung in Nyon heraus.

Yann Sommer bekommt es im kommenden Februar und März gegen Atlético Madrid mit der zweitbesten Offensive der Gruppenphase zu tun. Atléticos Stürmer Antoine Griezmann und Alvaro Morata erzielten in den sechs Spielen je fünf Tore und führen die Torschützenliste zusammen mit Erling Haaland an.

Die weiteren Schweizer in der K.o.-Runde bekamen als Gruppensieger vermeintlich einfachere Aufgaben zugelost. Manuel Akanji spielt mit Titelverteidiger Manchester City gegen den Überraschungsgast FC Kopenhagen, der in der Vorrunde unter anderem Citys Stadtrivale Manchester United hinter sich liess. Gregor Kobel trifft mit Borussia Dortmund auf den PSV Eindhoven, der unter dem früheren Dortmund-Trainer Peter Bosz die niederländische Meisterschaft souverän anführt.

Um ein Duell mit einem Schwergewicht kam Paris Saint-Germain herum. Der als Gruppenzweiter in die K.o.-Phase gekommene französische Meister zog die Spanier von Real Sociedad San Sebastian als Gegner. Die Basken gehören nicht zu den grossen Klubs Europas, marschierten aber sicher und vor Inter Mailand in die Achtelfinals. Dabei kassierten sie in der Vorrunde nur zwei Tore.

Rekordsieger Real Madrid bekommt es mit dem YB-Gruppengegner Leipzig zu tun, Bayern München mit Lazio Rom, das derzeit nur Elfter der Serie A ist, und Arsenal mit dem FC Porto.

Die Achtelfinals:

FC Porto - Arsenal, Napoli - Barcelona, Paris Saint-Germain - Real Sociedad, Inter Mailand - Atlético Madrid, PSV Eindhoven - Borussia Dortmund, Lazio Rom - Bayern München, FC Kopenhagen - Manchester City, Leipzig - Real Madrid.

Die Hinspiele finden am 13./14./20./21. Februar statt, die Rückspiele am 5./6./12./13. März.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Dezember 2023 12:26
aktualisiert: 18. Dezember 2023 13:03