Allgemeines

Nächster WM-Titel für Magnus Carlsen

28. Dezember 2023, 17:15 Uhr
War einmal mehr nicht zu bezwingen: Schach-Superstar Magnus Carlsen
© KEYSTONE/AP/KAMRAN JEBREILI
Der 33-jährige Magnus Carlsen gewinnt in Usbekistan zum fünften Mal die Schnellschach-Weltmeisterschaft.

Der Norweger holte in Samarkand aus dem dreitägigen 13-Runden-Turnier 10 Punkte und blieb ungeschlagen (7 Siege, 6 Remis). Silber ging an den für Slowenien startenden Wladimir Fedosejew; Bronze holte sich Yu Yangyi aus China. In der usbekischen Stadt findet in den nächsten zwei Tagen auch noch die Blitzschach-Weltmeisterschaft statt. Carlsen, der seit dem 1. Juli 2011 die Schwach-Weltrangliste ohne Unterbruch anführt, startet auch in die Blitz-WM als Favorit.

Mit Gabriel Gähwiler spielt auch ein Schweizer in Usbekistan mit. Der 29-jährige Zürcher - unter allen Teilnehmern als Nummer 148 eingestuft - beendete das Schnellschach-Turnier mit 5 Punkten im Rahmen seiner Setzung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Dezember 2023 17:15
aktualisiert: 28. Dezember 2023 17:15