ATP Indian Wells

Nadal muss für Indian Wells absagen

7. März 2024, 06:17 Uhr
Rafael Nadal kann nicht beim Turnier in Indian Wells antreten
© KEYSTONE/AP/Tertius Pickard
Rafael Nadal sagt seine Teilnahme am ATP-1000-Turnier in Indian Wells kurzfristig ab.

«Ich habe hart gearbeitet, aber ich finde mich nicht bereit dafür, auf dem höchsten Niveau zu spielen bei einer so wichtigen Veranstaltung», teilte der Spanier am Tag vor seinem geplanten Erstrundenduell mit dem Kanadier Milos Raonic, per Statement der Veranstalter mit. «Es ist keine einfache Entscheidung, sie ist sogar schwer, aber ich kann weder mich noch Tausende Fans anlügen.» Für Nadal rückt Sumit Nagal aus Indien als Lucky Loser ins Hauptfeld.

Nadal war erst am Sonntag in Las Vegas zu einem Show-Match gegen Carlos Alcaraz angetreten und hatte sich seinem 17 Jahre jüngeren Landsmann im Match Tiebreak mit 6:3, 4:6, 12:14 geschlagen geben müssen. Körperlich sah der 37-Jährige dabei gut aus, auch wenn er nicht an seine Grenzen gehen musste.

Zuletzt hatte Nadal fast ein Jahr lang wegen einer komplizierten Hüftverletzung pausieren müssen. Erst im Januar kehrte er in Australien auf die ATP-Tour zurück, wurde beim Turnier in Brisbane nach zwei Siegen aber von der nächsten Blessur gestoppt. «Ich konnte leider nicht das Programm absolvieren, das ich mir vorgenommen hatte», sagte Nadal. Das grosse Ziel für den Spanier ist die Sandplatzsaison mit dem French Open und den Olympischen Spielen in Paris als Highlights.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. März 2024 06:17
aktualisiert: 7. März 2024 06:17