Leichtathletik

Mujinga Kambundji verzichtet auf Hallen-WM

7. Januar 2024, 09:07 Uhr
2022 sprintete Mujinga Kambundji bei der Hallen-WM in Belgrad über 60 m zu Gold. Nun verzichtet sie auf eine mögliche Titelverteidigung in Glasgow
© KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
Die Schweizer Sprinterin Mujinga Kambundji nimmt nicht an den Hallen-Weltmeisterschaften im März in Glasgow teil.

Wie sie auf den sozialen Medien bekannt gab, werde sie auf eine Teilnahme und somit eine mögliche Titelverteidigung verzichten und ihren Fokus stattdessen auf die EM in Rom (7. bis 12. Juni) und die Olympischen Spiele in Paris (26. Juli bis 11. August) legen.

Kambundji sprintete 2022 in Belgrad über 60 m zum WM-Titel in der Halle.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Januar 2024 09:07
aktualisiert: 7. Januar 2024 09:07