Automobil

Max Verstappen erneut unantastbar

25. November 2023, 16:23 Uhr
Weltmeister Max Verstappen startet am Sonntag zum zwölften Mal diese Saison aus der Pole-Position
© KEYSTONE/AP/Kamran Jebreili
Max Verstappen bleibt auch in der Qualifikation vor dem GP von Abu Dhabi unantastbar. An der Stelle, wo er sich 2021 den ersten WM-Titel gesichert hat, holt er die 12. Pole-Position der Saison.

Wieder löste das Red-Bull-Team zwischen dem dritten freien Training und der Qualifikation alle Probleme. Max Verstappen fuhr am Samstagvormittag den Schnellsten hinterher (6.), dominierte aber die Qualifikation. «Am Morgen bekundeten wir noch grosse Probleme, dann haben wir aber das Auto entscheidend verbessern können», sagte Verstappen.

Neben Verstappen steht Charles Leclerc (Ferrari) in der ersten Startreihe. Eine Enttäuschung setzte es für Carlos Sainz im zweiten Ferrari ab, der schon im ersten Teil ausschied (16.).

Ernüchternd endete das Qualifying für das Alfa-Sauber-Team. Valtteri Bottas und Zhou Guanyu schieden schon nach ersten Qualifying aus. Bottas (18.) fehlten 0,628 Sekunden zur Qualifikation für den zweiten Teil; Zhou (19.) sogar eine ganze Sekunde. Dieser Absturz kam überraschend, vor allem für Valtteri Bottas. Der Finne egalisierte vor einer Woche in Las Vegas in der Qualifikation mit dem siebenten Startplatz das beste Saison-Qualifikations-Ergebnis. Und in den freien Trainings in Abu Dhabi fuhr Bottas auf die Plätze 4, 4 und 16. Auch Zhou (7. und 10.) schlug sich in den Trainings markant besser als in der Qualifikation.

Die Startplätze 18 und 19 verheissen fürs Alfa Romeo-Sauber-Team wenig Gutes. In der Teamwertung weisen Bottas und Zhou vor dem letzten Rennen des Jahres bloss vier Punkte Vorsprung auf das Haas-Team auf. Die Haas-Ferrari-Equipe brachte mit Nico Hülkenberg einen Fahrer in die dritte Qualifikationsphase und auf den achten Startplatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 16:23
aktualisiert: 25. November 2023 16:23