Ski alpin

Matthias Mayer von Polizei aus Saal verwiesen

18. Januar 2024, 20:11 Uhr
Matthias Mayer macht schwierige Zeiten durch
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Wie mehrere Medien berichten, wird Dreifach-Olympiasieger Matthias Mayer am Donnerstag bei einem Empfang in Kitzbühel von der Polizei wegen unangenehm auffälligen Verhaltens aus einem Saal verwiesen.

«Wir mussten heute mit Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass Matthias Mayer seine gesundheitlichen Probleme, mit denen er schon seit längerer Zeit kämpft, noch nicht überwunden hat», teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) in einem Communiqué mit.

Der im Dezember 2022 in Bormio überraschend zurückgetretene Mayer ist für den ÖSV als Berater der Speedfahrer tätig, kümmert sich dort auch um den Nachwuchs. Weitere Aussagen im Communiqué deuten allerdings darauf hin, dass er diese Tätigkeit bis aus Weiteres nicht mehr ausüben darf. «Wir wünschen Matthias alles Gute und hoffen, dass er möglichst bald wieder zu seiner Leidenschaft, dem Skisport, zurückkehren kann.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Januar 2024 20:11
aktualisiert: 18. Januar 2024 20:11