News
Sport

Mats Hummels verlässt Borussia Dortmund

Deutschland

Mats Hummels verlässt Borussia Dortmund

14. Juni 2024, 13:35 Uhr
Mats Hummels spielt nicht mehr für Borussia Dortmund
© KEYSTONE/EPA/ISABEL INFANTES
Nach Marco Reus verliert Borussia Dortmund im Sommer mit Mats Hummels einen weiteren prägenden Spieler der vergangenen Jahre.

Der auslaufende Vertrag mit dem 35-jährigen Verteidiger wird nicht verlängert, wie der Bundesligist am Freitag mitteilte.

Mit überragenden Auftritten hatte Hummels in der abgelaufenen Saison grossen Anteil am Einzug des BVB in den Final der Champions League. Das 0:2 im Endspiel im Wembley gegen Real Madrid am 1. Juni wurde zum Abschluss der BVB-Karriere des Weltmeisters von 2014. Wie es mit ihm als Fussballer weitergeht, verriet der Routinier zunächst nicht. Für die Heim-EM wurde er nicht nominiert.

Anders als beim vereinstreuen Reus verlief Hummels' Karriere beim BVB wechselhafter. Der gebürtige Bergisch-Gladbacher wurde in der Jugend von Bayern München ausgebildet und gab dort auch 2007 sein Profidebüt.

Im Januar 2008 folgte ein erster Wechsel nach Dortmund, wo er 2011 und 2012 deutscher Meister wurde. Acht Jahre später kehrte der inzwischen gestandene Nationalspieler als Weltmeister zu den Bayern zurück. Mit dem Rekordmeister wurde Hummels drei weitere Male Meister. Im Sommer 2019 folgte die erneute Rückkehr ins Ruhrgebiet. Mit dem BVB wurde er 2021 noch einmal Cupsieger.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Juni 2024 13:35
aktualisiert: 14. Juni 2024 13:35