Luxemburg-Rundfahrt

Marc Hirschi triumphiert in Luxemburg

24. September 2023, 16:18 Uhr
Marc Hirschi kann in Luxemburg wie im Mai an der Ungarn-Rundfahrt die Korken knallen lassen. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA MTI/SZILARD KOSZTICSAK
Marc Hirschi gewinnt die diesjährige Luxemburg-Rundfahrt der Stufe ProSeries.

Der 25-jährige Berner verteidigte das gelbe Leadertrikot, das er sich am Samstag geholt hatte, in der Schlussetappe über 177 km von Mersch in den Luxemburger Stadtteil Limpertsberg erfolgreich.

Hirschi hielt den Angriffen seines ersten Verfolgers Ben Healy stand und baute seinen kleinen Vorsprung dank einer Zeitbonifikation in einem Zwischensprint noch etwas aus. Am Ende triumphierte er drei Sekunden vor dem Amerikaner Brandon McNulty, seinem Teamkollegen bei UAE Emirates. Healy, der am Freitag mit einem Solosieg die Führung übernommen hatte, musste sich mit fünf Sekunden Rückstand mit Platz 3 begnügen.

Für Hirschi ist es der zweite Triumph an einem Mehretappenrennen in diesem Jahr nach dem Sieg an der Ungarn-Rundfahrt im Mai. Den Tagessieg holte sich auf dem letzten Teilstück der Norweger Tobias Johannessen, acht Sekunden vor dem Spanier Alex Aranburu und dem Franzosen Franck Bonnamour.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. September 2023 16:18
aktualisiert: 24. September 2023 16:18