ATP Hongkong

Marc-Andrea Hüsler beendet in Hongkong lange Durststrecke

2. Januar 2024, 12:22 Uhr
Geballte Faust: Marc-Andrea Hüsler übersteht in Hongkong die erste Hauptrunde und beendet damit eine lange Durststrecke
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Der Zürcher Marc-Andrea Hüsler (ATP 194) übersteht beim ATP-250-Turnier in Hongkong die erste Hauptrunde. Das 6:4, 6:4 über Witali Satschko (ATP 169) ist der erste Sieg in einem Hauptfeld seit August.

Damals profitierte Hüsler in Winston-Salem von einer Verletzung von Alexander Schewtschenko. Den letzten «richtigen» Sieg feierte er im Juni auf Rasen in Eastbourne.

Nun kehrte der 27-Jährige in Hongkong nach zwei problemlosen Erfolgen in der Qualifikation auch im Hauptfeld auf die Siegerstrasse zurück, womit er den Fall aus den Top 200 verhinderte.

Gegen Satschko überzeugte der Linkshänder vor allem durch seine Effizienz. Hüsler reichten bei drei Gelegenheiten zwei Breaks, um das Spiel zu entscheiden. Gleichzeitig wehrte er sämtliche vier Breakchancen seines ukrainischen Gegenübers ab, davon zwei in seinem letzten Aufschlagspiel.

In der zweiten Runde trifft Hüsler am Donnerstag auf den als Nummer 8 gesetzten Franzosen Arthur Fils (ATP 36). Dieser bezwang den Kroaten Borna Gojo (ATP 72) 6:3, 4:6, 6:1. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden auf der Tour.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Januar 2024 10:15
aktualisiert: 2. Januar 2024 12:22