Klub-WM

Manchester City mit Akanji im Klub-WM-Final

19. Dezember 2023, 20:59 Uhr
Manuel Akanji (im Zweikampf mit Tomoaki Okubo) spielt am Freitag um einen weiteren Titel mit Manchester City
© KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER
Manchester City und Fluminense Rio de Janeiro machen den Klub-Weltmeister im Final am Freitag unter sich aus.

Die Engländer mit Manuel Akanji gewannen den zweiten Halbfinal in Saudi-Arabiens Hafenstadt Jeddah gegen die Japaner von Urawa Reds mit 3:0.

Auch ohne ihren weiterhin verletzt fehlenden norwegischen Topskorer Erling Haaland bekundete der europäische Champions-League-Sieger gegen sein asiatisches Pendant aus Japans Metropole Saitama keine Mühe. Ein Eigentor von Haalands Landsmann Marius Hoibraaten in den letzten Minuten vor der Pause sowie Treffer von Mateo Kovacic und Bernardo Silva nach dem Seitenwechsel sorgten für den Unterschied. Akanji spielte in der Abwehr von Manchester City eine gute Stunde lang, ehe er kurz nach dem 3:0 für Josko Gvardiol Platz machte.

Am Freitag dürfte Akanji als zweiter Schweizer nach Xherdan Shaqiri einen Final der Klub-WM bestreiten. Manchester City strebt genauso wie Fluminense einen ersten Sieg beim seit 2005 jährlich durchgeführten Turnier an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Dezember 2023 20:59
aktualisiert: 19. Dezember 2023 20:59