England

Manchester City gibt erstmals 2023 zu Hause Punkte ab

25. November 2023, 21:29 Uhr
Manchester Citys Erling Haaland traf auch gegen Liverpool
© KEYSTONE/AP/Rui Vieira
Manchester City mit dem Schweizer Manuel Akanji und Liverpool trennen sich im Spitzenspiel der 13. Runde der Premier League 1:1.

Von diesem Unentschieden profitierte Arsenal, das dank einem Tor von Kai Havertz in der 89. Minute in Brentford 1:0 gewann und die Tabelle nun einen Punkt vor City und zwei vor Liverpool anführt.

Manchester City ging erstmals im Jahr 2023 vor heimischem Publikum nicht als Sieger vom Platz. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola dominierte die erste Halbzeit deutlich und ging in der 27. Minute dank Erling Haaland 1:0 in Führung. Der Norweger traf zum 14. Mal in der laufenden Meisterschaft. In der 68. Minute wurde das vermeintliche 2:0 von Ruben Dias aufgrund eines Fouls von Akanji an Liverpools Keeper Alisson nicht gegeben. Der im defensiven Mittelfeld eingesetzte Schweizer zeigte eine solide Leistung.

In der 80. Minute erzielte Trent Alexander-Arnold kurz nach einer Topchance von Haaland das 1:1. Haaland vergab in der 98. Minute mit dem Kopf eine weitere gute Möglichkeit. Liverpool blieb im sechsten Meisterschaftsspiel in Folge ungeschlagen.

Newcastle United, das in der Verteidigung während des gesamten Spiels mit Fabian Schär antrat, fertigte Chelsea zu Hause gleich 4:1 ab. Jamaal Lascelles (60.) und Joelinton (61.) zeichneten mit einem Doppelschlag zum 3:1 für die Vorentscheidung zu Gunsten des Tabellen-Sechsten verantwortlich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 15:43
aktualisiert: 25. November 2023 21:29