News
Sport

Maikel Zijlaard im Maillot jaune

Rad

Maikel Zijlaard im Maillot jaune

23. April 2024, 18:08 Uhr
Maikel Zijlaard vom Schweizer Team Tudor gewinnt den Prolog zur 77. Tour de Romandie
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Maikel Zijlaard heisst der Sieger des Prologs der 77. Tour de Romandie. Der Niederländer vom Schweizer Team Tudor setzte sich neun Zehntel vor dem Australier Cameron Scott durch.

Julian Alaphilippe komplettierte das Podest. Der französische Weltmeister der Jahre 2020 und 2021, der erst am Sonntag seine Zusage zur Tour de Romandie erteilt hatte, verlor zwei Sekunden auf den Überraschungssieger.

Die 16 gestarteten Schweizer Fahrer zeigten starke Leistungen. Bester von ihnen war überraschend Antoine Aebi. Der 25-Jährige vom Schweizer Nationalteam klassierte sich im 10. Rang und damit unmittelbar vor seinem Landsmann Jan Christen vom Team UAE Emirates. Die beiden verloren lediglich vier Sekunden auf Zijlaard.

Ebenfalls zu überzeugen wusste Jan Sommer. Der 23-Jährige Nationalteam-Fahrer klassierte sich mit fünf Sekunden Rückstand im 16. Rang. Yannis Voisard vom Team Tudor, der aussichtsreichste Schweizer Kandidat mit Blick auf das Gesamtklassement, büsste als 44. acht Sekunden ein.

Am Mittwoch geht es mit der ersten von insgesamt fünf Etappen weiter. Das Teilstück von Château d'Oex nach Fribourg führt über 165,7 km und 2631 Höhenmeter. Dabei bewältigen die Fahrer sechs Pässe, davon einen der Kategorie 2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. April 2024 17:37
aktualisiert: 23. April 2024 18:08