News
Sport

Ltaief wechselt in die Niederlande

Super League

Ltaief wechselt in die Niederlande

17. Mai 2024, 13:12 Uhr
Konnte sich beim FC Winterthur unter Trainer Patrick Rahmen komplett entfalten: Sayfallah Ltaief
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Sayfallah Ltaief wird nächste Saison nicht mehr in der Super League auflaufen. Der vom FC Basel an den FC Winterthur ausgeliehene Flügelspieler wechselt in die niederländische Eredivisie.

Ltaief unterschrieb bei Twente Enschede einen bis im Sommer 2027 gültigen Vertrag. In Winterthur gehört der in Zürich geborene tunesisch-schweizerische Doppelbürger in dieser Saison zu den absoluten Leistungsträgern.

Für den Klub, mit dem er vor zwei Jahren und vor seinem Wechsel zum FC Basel in die Super League aufgestiegen ist, erzielte der 24-Jährige in der laufenden Meisterschaft neun Tore und bereitete sechs weitere vor. Wie viel Ablöse der zwölffache Nationalspieler von Tunesien dem FCB in die Kasse spült, ist nicht bekannt.

Auch Djiga kehrt nicht nach Basel zurück

Mit Nasser Djiga wird noch ein zweiter dem FCB gehörender Spieler nicht ans Rheinknie zurückkehren. Der 21-jährige Innenverteidiger aus Burkina Faso spielt seit vergangenem Sommer auf Leihbasis für Roter Stern Belgrad. Nun zieht der serbische Spitzenklub die Kaufoption, die laut der «Basler Zeitung» rund drei Millionen Euro betragen soll.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Mai 2024 13:12
aktualisiert: 17. Mai 2024 13:12