Biathlon

Lena Häcki-Gross auch im Massenstart-Rennen auf dem Podest

21. Januar 2024, 15:44 Uhr
Zeigt sich zwei Wochen vor der WM in einer starken Form: Lena Häcki-Gross
© KEYSTONE/EPA/ANDREA SOLERO
Zwei Tage nach ihrem ersten Weltcupsieg trumpft Lena Häcki-Gross in Antholz erneut gross auf. Die Obwaldnerin läuft im Massenstart-Rennen als Dritte wiederum aufs Podest.

Lena Häcki-Gross präsentiert sich zwei Wochen vor der WM im biathlonverrückten Nove Mesto in Tschechien in beneidenswerter Form. Nach ihrem Premierensieg am Freitag im Einzel glänzte die 28-jährige Engelbergerin im Südtirol auch im Massenstart-Rennen über die gleiche Distanz.

Mit nur einem Schiessfehler belegte sie den 3. Rang, geschlagen nur von den beiden Französinnen Julia Simon und Lou Jeanmonnot, mit denen sie bereits zwei Tage zuvor aufs Podest gestiegen war. Für die Schweizer Teamleaderin war es die dritte Top-3-Platzierung in diesem Winter, die vierte insgesamt im Weltcup.

Als Zehnte rundete Amy Baserga mit einem persönlichen Bestergebnis die starke Schweizer Teamleistung ab. Aita Gasparin, auch sie mit 19 Treffern am Schiessstand, belegte bei der WM-Hauptprobe den 19. Rang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Januar 2024 15:27
aktualisiert: 21. Januar 2024 15:44