Wintersport

Laufstarke Lena Häcki-Gross macht Plätze gut

6. Januar 2024, 15:35 Uhr
Lena Häcki-Gross hält in der erweiterten Weltspitze mit (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Lena Häcki-Gross, die Schweizer Team-Leaderin im Biathlon, untermauert ihren Status mit einer Top-Ten-Klassierung in der Verfolgung von Oberhof.

Die laufstarke Frau aus Engelberg arbeitete sich von Position 16 in den 10. Rang vor. Zwei Strafrunden verhinderten, dass die 28-Jährige in den Kampf um die Podestplätze eingreifen konnte. Amy Baserga machte ebenfalls ein paar Plätze gut und wurde beim ersten Saisonerfolg der letztjährigen Gesamtweltcup-Siegerin Julia Simon 21.

Schweizer Männer ohne Aufholjagd

Biathlon. - Die Schweizer Männer nutzten in der Verfolgung von Oberhof die ansprechende Ausgangslage nicht. Sebastian Stalder fiel trotz nur einer Strafrunde von Position 9 in den 17. Rang zurück, Niklas Hartweg rutschte von Platz 17 in den 29. Rang ab. Jeremy Finello wurde nach acht (!) Strafrunden 47. Die Norweger belegten die ersten fünf Plätze, der 26-jährige Endre Strömsheim siegte erstmals im Weltcup.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2024 15:35
aktualisiert: 6. Januar 2024 15:35