Tennis

Krebserkrankung bei Chris Evert zurück

9. Dezember 2023, 09:58 Uhr
Chris Evert (im pinken Jackett) am French Open 2023
© KEYSTONE/EPA/CAROLINE BLUMBERG
Die ehemalige Weltranglisten-Erste Chris Evert ist erneut an Krebs erkrankt. «Mein Krebs ist zurück», schreibt die bald 69 Jahre alte Amerikanerin in einer Mitteilung des Fernsehsenders ESPN.

Im Januar 2022 hatte Evert, die in ihrer Karriere im Einzel 18 Grand-Slam-Titel gewonnen und die Weltrangliste 260 Wochen lang angeführt hatte, öffentlich gemacht, dass sie an Eierstockkrebs erkrankt war. Ihre jüngere Schwester Jeanne war im Februar 2020 im Alter von 62 Jahren an derselben Krankheit gestorben.

Im Januar dieses Jahres galt Chris Evert als geheilt, nun wurden bei ihr in der gleichen Beckengegend wieder Krebszellen entdeckt, die eine Operation mit anschliessender Chemotherapie erforderlich machen. Aus diesem Grund wird sie im kommenden Monat nicht als TV-Expertin von ESPN zu den Australian Open nach Melbourne reisen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Dezember 2023 09:58
aktualisiert: 9. Dezember 2023 09:58