NHL

Kevin Fiala konsolidiert Führung in Schweizer Skorerliste

25. November 2023, 07:43 Uhr
Kevin Fiala lässt sich abklatschen
© KEYSTONE/AP/Kyusung Gong
Kevin Fiala, der Leader in der Skorerliste der Schweizer NHL-Spieler, baut die Führung aus. Der Ostschweizer schiesst beim 5:2-Auswärtssieg der Los Angeles Kings über die Anaheim Ducks zwei Tore.

Dem 27-jährigen Stürmer gelangen sehenswerte Treffer. Das 1:0 im Powerplay erzielte er mit einem Distanzschuss aus sehr spitzem Winkel, das 4:0 war die Krönung eines Solos vorbei an mehreren Gegenspielern.

Fiala steht nach seinen Treffern fünf und sechs in dieser Saison bei 19 Skorerpunkten. Auch Nino Niederreiter, sein erster Verfolger, ging in der Nacht auf Samstag als Sieger und Torschütze vom Eis. Der 31-jährige Bündner leitete mit dem 1:0 den fünften Sieg in Folge der Winnipeg Jets ein, welche als Gastmannschaft die Florida Panthers 3:0 bezwangen. Niederreiter reagierte auf einen Abpraller am schnellsten und steht wie Fiala bei sechs Treffern. Zusammen mit acht Assists kommt er auf 14 Skorerpunkte.

Die New Jersey Devils kassierten die sechste Niederlage in den vergangenen sieben Partien. Gegen die Columbus Blue Jackets, das Schlusslicht der Eastern Conference, verlor die Equipe des verletzten Captains Nico Hischier 1:2. Von der Schweizer Fraktion spielten der Goalie Akira Schmid und der Verteidiger Jonas Siegenthaler. Timo Meier fehlte zum vierten Mal in Folge, Hischier zum elften Mal.

Schmid durfte nach drei Partien auf der Ersatzbank wieder ran, 26 von 28 Schüssen parierte er. Sein Gegenüber Elvis Merzlikins, der ehemalige Lugano-Keeper, wehrte 37 von 38 Schüssen ab und wurde so zum Mann des Spiels gewählt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 07:43
aktualisiert: 25. November 2023 07:43