News
Sport

Keine Wiederholungsspiele mehr

England

Keine Wiederholungsspiele mehr

18. April 2024, 14:16 Uhr
Der Final des FA Cups im Wembley Stadium ist eines der traditionsträchtigsten alljährlichen Fussballspiele
© KEYSTONE/AP/DAVE THOMPSON
Die Traditionalisten im englischen Fussball haben sich zu einem historischen Schritt durchgerungen. Die Wiederholungsspiele in den ersten fünf Runden des FA Cups werden abgeschafft.

Zuletzt wurden Spiele im FA Cup (Football Association Challenge Cup) erst ab den Achtelfinals im Fall eines Unentschiedens sofort mit Verlängerung und Penaltyschiessen entschieden. In den vorherigen Runden wurde nach einem Remis auf dem Platz des Gastklubs ein Wiederholungsspiel angesetzt. Noch früher wurden bei Remis bis zu vier Wiederholungsspiele ausgetragen.

Gleichzeitig mit den neuen Regeln wurde der FA Cup aufgewertet. Die Runden sollen neu alle an Wochenenden ohne Konkurrenz durch die Premier League gespielt werden. Der Cupfinal im Wembley Stadium soll stets am Samstag vor der letzten Runde in der Premier League angesetzt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. April 2024 14:16
aktualisiert: 18. April 2024 14:16