News
Sport

Kanada, Schweden und Gastgeber Tschechien in den Halbfinals

WM 2024

Kanada, Schweden und Gastgeber Tschechien in den Halbfinals

23. Mai 2024, 19:03 Uhr
Tschechiens Spieler freuen sich nach dem 1:0-Sieg gegen die USA über den Halbfinaleinzug
© KEYSTONE/AP/Petr David Josek
Tschechiens Eishockeyaner dürfen weiter vom WM-Titel im eigenen Land träumen. Sie besiegen im Viertelfinal die USA knapp 1:0. Wie die Schweiz kann auch Schweden sein Viertelfinal-Trauma überwinden.

So kommt es am Samstag in Prag zu den Halbfinals zwischen Titelverteidiger Kanada und der Schweiz (18.20 Uhr) sowie zwischen Schweden und Tschechien (14.20 Uhr).

Die gastgebenden Osteuropäer lieferten sich im Viertelfinal mit den USA ein packendes Duell, das durch ein kurioses Tor von Pavel Zacha kurz vor Spielhälfte entschieden wurde. Der NHL-Stürmer von den Boston Bruins wurde in der 27. Minute im Powerplay von seinem Teamkollegen David Spacek angeschossen, danach kullerte der Puck ins Tor der Amerikaner. Mit seinem ersten Goal im erst zweiten Länderspiel lässt der 27-jährige Zacha sein Land weiter vom ersten WM-Titel seit 2010 träumen.

Schweden Sieger im Geduldsspiel

Nun warten auf die Tschechen im Halbfinal die in diesem Turnier nach wie vor ungeschlagenen Schweden, die sich im Viertelfinal an Nachbar Finnland die Zähne ausbissen. In einem Geduldsspiel gelang NHL-Starverteidiger Rasmus Dahlin in der 55. Minute der vermeintliche Siegtreffer für den überlegenen Favoriten.

Doch Finnland, das ohne seinen gesperrten Captain Mikael Granlund antreten musste, rettete sich 58 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit mit dem 1:1 durch Hannes Björninen noch in die Verlängerung. Dort gelang Joel Eriksson nach einer fragwürdigen Strafe gegen die Finnen mittels Powerplaytor die Entscheidung zugunsten der Schweden, die damit zum ersten Mal seit dem 2018 gewonnenen WM-Final gegen die Schweiz das finale Wochenende erreichen.

Titelverteidiger Kanada souverän

Mit dem Sieg der Schweden war auch klar, dass die Schweiz am Samstagabend im Halbfinal auf Kanada trifft. Der Titelverteidiger bekundete im Viertelfinal gegen die Slowakei keine Mühe und stellte beim 6:3-Erfolg die Weichen schon früh auf Sieg. Bereits nach gut vier Minuten führte die NHL-Truppe 2:0. Mit einem Doppelschlag in der 47. Minute innert 20 Sekunden vom 3:1 zum 5:1 beseitigte Kanada schliesslich die letzten Zweifel an einem Weiterkommen.

Der Final geht am Sonntagabend (20.20 Uhr) in Prag über die Bühne. Das Spiel um Bronze am Sonntagnachmittag (15.20 Uhr).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Mai 2024 19:03
aktualisiert: 23. Mai 2024 19:03