Handball

Kadetten verlieren Hinspiel gegen Füchse Berlin

26. März 2024, 20:25 Uhr
Trotz eines prächtig aufgelegten Odinn Thor Rikhardsson unterlagen die Kadetten Schaffhausen im Achtelfinal-Hinspiel der European League den Füchsen Berlin 28:32
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI
Die Kadetten Schaffhausen stehen in der European League vor dem Aus. Der Schweizer Meister unterliegt den Füchsen Berlin im Achtelfinal-Hinspiel 28:32.

Vor einem Jahr konnten die Kadetten die Deutschen im Viertelfinal des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs im Hinspiel noch in Schach halten und mit vier Toren vorlegen. Nun drehte der Tabellenführer der Bundesliga den Spiess um liegt seinerseits nach der ersten Tranche des Achtelfinals mit vier Toren in Führung.

Das Heimteam konnte vor allem zu Beginn gut mithalten mit dem amtierenden Titelträger der European League. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit übernahmen die Berliner Spieldiktat und Führung. Letztere bauten sie im zweiten Umgang unter der Regie des dänischen Welthandballers Mathias Gidsel kontinuierlich aus.

Im Rückspiel in einer Woche in Berlin bedarf es eines Exploits, wollen die Schaffhauser die Überraschung schaffen und wie im letzten Jahr in die Runde der letzten Acht einziehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. März 2024 20:25
aktualisiert: 26. März 2024 20:25