Handball

Kadetten starten souverän in die Playoffs

30. März 2024, 20:42 Uhr
Odinn Thor Rikhardsson steuerte sieben Tore zum Sieg der Kadetten gegen Wacker Thun bei
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI
Die Kadetten Schaffhausen starten erfolgreich in die Playoff-Viertelfinals der NLA. Der Schweizer Meister bekundet beim 34:24 gegen Wacker Thun keine Mühe.

Der Qualifikationssieger startete aufgrund der am Dienstag absolvierten Europacup-Partie als letztes Team in die Playoffs. Die Niederlage gegen die Füchse Berlin drückte dabei weder auf die Stimmung, noch auf die Physis.

Die Kadetten nahmen das Zepter von Beginn weg in die Hand und führten bereits zur Pause mit sechs Toren Vorsprung. Auch in der zweiten Halbzeit steckte das Heimteam nicht auf. So resultierte ein klarer Sieg zum Auftakt in die auf maximal fünf Spiele begrenzten Viertelfinal-Serie. Bester Werfer im Team der Schaffhauser war der Isländer Odinn Thor Rikhardsson mit sieben Toren.

Am Dienstag treffen die Kadetten im Achtelfinal-Rückspiel der European League auswärts auf die Füchse Berlin. In der deutschen Hauptstadt muss der Schweizer Meister ein 28:32-Handycap wettmachen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2024 20:42
aktualisiert: 30. März 2024 20:42