Motorrad

Jorge Martin verkürzt in der WM-Wertung auf sieben Punkte

18. November 2023, 18:59 Uhr
Jorge Martin schielt auf den Thron des WM-Leaders
© KEYSTONE/EPA/RUNGROJ YONGRIT
Der Spanier Jorge Martin gewinnt in der MotoGP-Klasse den Sprint beim Grand Prix von Katar.

Er verkürzte den Abstand zum WM-Leader, dem Italiener Francesco Bagnaia, der am Samstag nur Fünfter wurde, auf sieben Punkte.

Der Madrilene, der von Platz 5 gestartet war, fuhr ein hervorragendes Rennen. Er machte sieben Punkte auf den Turiner gut, der als Vierter losgefahren war und während des Rennens, das nachts auf der Rennstrecke von Lusail ausgetragen wurde, nie richtig auf Touren zu kommen schien.

Somit spitzt sich der Titelkampf weiter zu. Der zweitletzte Grand Prix der Saison startet am Sonntagabend Schweizer Zeit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. November 2023 18:59
aktualisiert: 18. November 2023 18:59