Nationalmannschaft

Israel - Schweiz wird am 15. November nachgeholt - Ort noch offen

10. Oktober 2023, 21:08 Uhr
Der neue Spieltermin für das zweite Aufeinandertreffen zwischen Israel und der Schweiz in der EM-Qualifikation steht fest
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Das wegen des Raketenangriffs auf Israel verschobene EM-Qualifikationsspiel zwischen Israel und der Schweiz findet am Mittwoch, 15. November, statt.

Das gab die UEFA bekannt. Wo die Partie stattfinden wird, ist noch offen.

Die Nationalmannschaft wird damit beim letzten Zusammenzug des Jahres nach aktuellem Stand drei Partien bestreiten. Nach der Begegnung mit Israel stehen noch das Heimspiel gegen Kosovo am 18. November in Basel und das Gastspiel in Rumänien am 21. November auf dem Programm.

Nach massiven Angriffen aus dem palästinensischen Gazastreifen durch die Terrororganisation Hamas hat die israelische Armee am vergangenen Samstag den Kriegszustand erklärt. Die UEFA teilte mit, man werde «die Situation weiter genau beobachten, mit den beteiligten Teams in Kontakt bleiben und den Spielort zu gegebener Zeit festlegen».

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Oktober 2023 19:42
aktualisiert: 10. Oktober 2023 21:08