Beachvolleyball

Hüberli/Brunner nicht am Finalturnier der Pro Tour

6. Dezember 2023, 11:36 Uhr
Nicht am Saisonfinale: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli können wegen einer Verletzung Brunners nicht am Finalturnier der Pro Tour antreten
© KEYSTONE/AP/FERNANDO LLANO
Das beste Schweizer Beachvolleyball-Duo Tanja Hüberli/Nina Brunner kann nicht am Pro-Tour-Finalturnier in Doha teilnehmen. Brunner verletzt sich im Training.

Tanja Hüberli und Nina Brunner hatten sich als einzige Schweizer für das seit Mittwoch laufende Finalturnier der besten zehn Teams qualifiziert. Nun mussten die Zentralschweizerinnen aber kurzfristig absagen. Brunner zog sich im Abschlusstraining vor Ort in Katar eine muskuläre Verletzung zu.

«Ich bin natürlich enttäuscht, dass mein Körper es nicht zulässt zu spielen, da die Tour Finals immer sehr viel Spass machen», erklärte Brunner. Allerdings handle es sich nicht um ein Turnier, auf das sie ihren «Hauptfokus» gelegt hätten. «Wichtiger ist, dass ich nicht wieder länger ausfalle und unsere Vorbereitung für 2024 nicht für längere Zeit beeinträchtigt wird.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Dezember 2023 11:36
aktualisiert: 6. Dezember 2023 11:36