NHL

Hischier beim Comeback gleich Mann des Spiels

26. November 2023, 07:40 Uhr
Nico Hischier (Nummer 13) ist wieder zurück auf dem Eis. Der Captain gratuliert Goalie Vitek Vanecek zu dessen starker Leistung
© KEYSTONE/AP/Bill Kostroun
Nico Hischier überzeugt beim Comeback als Mann des Spiels. Der Captain der New Jersey Devils führt nach einer verletzungsbedingten Pause von elf Partien sein Team zum 7:2-Sieg über die Buffalo Sabres.

Der Walliser liess sich in seinem erst achten Meisterschaftsspiel als Torschütze zum 3:0 feiern - er verwertete einen Abpraller - und nur drei Minuten später war er als Passgeber am 4:0 beteiligt. Das Startdrittel dominierten die Devils mit vier Toren und 18:3 Schüssen auf den Kasten.

Von der Schweizer Fraktion stand auch Jonas Siegenthaler auf dem Eis. Timo Meier fehlte wegen einer Verletzung bereits zum fünften Mal, Goalie Akira Schmid sass auf der Ersatzbank.

New Jersey beendete mit dem Sieg eine Serie von drei Niederlagen und löste sich somit etwas vom Tabellenende der Eastern Conference.

Nahe der Tabellenspitze sind hingegen die Los Angeles Kings klassiert. Die Mannschaft mit Kevin Fiala feierte den fünften Sieg in Serie. Der Ostschweizer erreichte nach einem Assist im 19. Spiel bereits die Marke von 20 Skorerpunkten.

Gar Tabellenführer der Western Conference sind die Vegas Golden Knights. Sie verloren das Heimspiel gegen die Arizona Coyotes mit Janis Moser 0:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. November 2023 07:40
aktualisiert: 26. November 2023 07:40