Basketball

Hawks weiter im Kriechgang

7. Dezember 2023, 06:06 Uhr
Clint Capela (Nummer 15/hier gegen Mikal Bridges) tun sich in der NBA derzeit schwer
© KEYSTONE/EPA/ERIK S. LESSER
Die Atlanta Hawks tun sich in der NBA derzeit schwer. Das Team mit Clint Capela muss sich zuhause den Brooklyn Nets 113:14 geschlagen geben.

Wie das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams, das die Hawks vor zwei Wochen ebenfalls in der heimischen Arena 147:145 nach Verlängerung für sich entschieden hatten, war auch das zweite Duell in der laufenden Meisterschaft eine ausgeglichene Angelegenheit.

Der grösste Vorsprung waren die sieben Punkte, die sich Atlanta im ersten und im dritten Viertel erarbeitet hatte. Nicht weniger als 43 Mal wechselte die Führung.

In Führung lagen die Hawks auch fünf Sekunden vor Schluss. Doch Mikal Bridges, mit 32 Punkten der beste Skorer des Abends, wendete das Blatt mit seinem letzten erfolgreichen Wurf nochmals zugunsten der Nets, die damit zum fünften Sieg in den letzten sechs Spielen kamen. Die Hawks dagegen, bei denen Capela auf neun Punkte und zwölf Rebounds kam, gewannen von ihren letzten fünf Partien lediglich eine.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Dezember 2023 06:06
aktualisiert: 7. Dezember 2023 06:06