Basketball

Hawks und Capela verlieren gegen den Meister

12. Dezember 2023, 06:12 Uhr
Clint Capela (Mitte) musste sich mit den Hawks zum vierten Mal hintereinander geschlagen geben
© KEYSTONE/EPA/ERIK S. LESSER
Die Atlanta Hawks mit Clint Capela verlieren in der NBA zum vierten Mal hintereinander. Die Mannschaft aus Georgia muss sich zuhause dem Meister aus Denver 122:129 geschlagen geben.

Die Partie verlief für die Hawks vorerst vielversprechend. Gegen Ende des ersten Viertels lagen sie mit elf Punkten Vorsprung vorne. Doch danach mussten Capela und seine Kollegen die Überlegenheit des Titelhalters, der seine letzten drei Spiele ebenfalls verloren hatte, anerkennen.

Trotz 20 Punkten Vorsprung der Nuggets im dritten und zu Beginn des vierten Abschnitts kam zwar in der Schlussphase nochmals Spannung auf. 30 Sekunden vor Spielende vermochten die Hawks bis auf vier Punkte aufzuschliessen. Zu mehr reichte es aber trotz des gross aufspielenden Bogdan Bogdanovic nicht mehr.

Der Serbe, der an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro an der Seite von Nikola Jokic in Diensten der Nuggets die Silbermedaille gewonnen hatte, erreichte mit 40 Punkten und zehn erfolgreichen Drei-Punkte-Würfen persönliche Bestwerte in der NBA. Capela hatte in seiner Bilanz 14 Punkte und acht Rebounds stehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 06:12
aktualisiert: 12. Dezember 2023 06:12