Australian Open

Golubic erstmals am Australian Open in der 2. Runde

15. Januar 2024, 11:28 Uhr
Was für eine Erlösung: Erstmals gewinnt Viktorija Golubic eine Partie im Hauptfeld des Australian Open
© KEYSTONE/EPA/MAST IRHAM
Im achten Anlauf steht Viktorija Golubic erstmals in der 2. Runde des Australian Open. Die Schweizerin gewinnt gegen die als Nummer 15 gesetzte Russin Veronika Kudermetowa 7:6 (7:4), 1:6, 6:1.

Wie beim bisher einzigen Duell vor zweieinhalb Jahren in Wimbledon, als Golubic (WTA 85) nach abgewehrtem Matchball 11:9 im dritten Satz gewann, lieferten sich die 31-jährige Zürcherin und die fünf Jahre jüngere Russin einen zunächst intensiven Abnützungskampf.

Golubic gewann den 1. Satz nach über einer Stunde und dank einem brillanten Punkt beim Satzball im Tiebreak, Kudermetowa nutzte im zweiten ein Nachlassen resolut. Im dritten war es dann aber wieder die Schweizerin, die zum 3:1 und dann nochmal zum 5:1 breakte. Danach behielt sie die Nerven und liess die zunehmend enervierte Russin nicht mehr herankommen. Nach 2:22 Stunden nutzte Golubic ihren ersten Matchball mit einem Vorhandwinner zum viel umjubelten Sieg.

Der Lohn ist nun ein Duell am Donnerstag gegen die Tschechin Katerina Siniakova (WTA 49). Dabei muss es beileibe nicht bleiben. Golubic hat beide bisherigen Partien gegen die Doppelspezialistin gewonnen. Im Olympiafinal holte allerdings die Tschechin mit Barbora Krejcikova gegen Golubic und Belinda Bencic Gold.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Januar 2024 11:28
aktualisiert: 15. Januar 2024 11:28