GC - Lausanne 5:0

GC kontert Lausanne eiskalt aus

2. Dezember 2023, 20:25 Uhr
Doppeltorschütze gleich nach der Pause: Filipe de Carvalho jubelt mit seinen Teamkollegen von GC
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Grasshoppers gewinnen 5:0 gegen Lausanne-Sport und damit zum dritten Mal in Folge zuhause.

Fussball kann auch im Tiefkühlfach so richtig Spass machen. Nachdem der bestimmt andere Temperaturen gewöhnte Australier Awer Mabil in der 64. Minute das 4:0 erzielt hatte, lieferten sich die GC-Spieler im Letzigrund beim Jubeln eine ausgelassene Schneeballschlacht.

Ein dickes Dankeschön für den wichtigen Sieg schuldeten sie den Helfern, die den Platz mit viel Hingabe freigeschaufelt hatten. Erst eine knappe Stunde vor Spielbeginn kam das Okay des Schiedsrichters für die Durchführung.

Ein zweites dickes Merci gebührte Lausannes Rares Ilie. Der vom Partnerklub Nice ausgeliehene Rumäne brachte nach einer knappen halben Stunde das Kunststück fertig, völlig freistehend an die Latte zu köpfeln. Ein grosszügiges Geschenk zum 23. Geburtstag von GC-Goalie Justin Hammel.

So gingen die Waadtländer nach zuletzt vier Siegen und zwei Unentschieden wieder einmal als Verlierer vom Platz, weil sie viel weniger effizient waren als der Gegner. Nach einem schmeichelhaften 0:0 zur Pause erzielten zweimal Filipe de Carvalho, Tsy Ndenge und Mabil aus den ersten fünf Torschüssen der Grasshoppers vier Treffer.

Die Zürcher rückten damit in der Tabelle bis auf zwei Punkte an das siebtplatzierte Lausanne-Sport heran.

Telegramm:

Grasshoppers - Lausanne-Sport 5:0 (0:0)

3180 Zuschauer. - SR Gianforte. - Tore: 46. de Carvalho (Fink) 1:0. 50. de Carvalho (Abrashi) 2:0. 57. Ndenge (Mabil) 3:0. 65. Mabil 4:0. 93. Ndicka (Morandi) 5:0.

Grasshoppers: Hammel; Bollati, Tobers, Seko, Hoxha; Mabil (70. Morandi), Abrashi, Ndenge, Corbeanu (46. de Carvalho; 85. Ndicka); Momoh (85. Babunski), Fink (85. Meyer).

Lausanne-Sport: Letica; Custodio, Dussenne (83. Giger), Husic (53. Dabanli), Poaty (70. Schwizer); Ilie (53. Labeau), Roche, Bernede (71. Kukuruzovic); Diabaté, Sène, Kalu.

Bemerkungen: 81. Hammel hält Penalty von Sène. Verwarnungen: 76. Custodio, 80. Tobers.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Dezember 2023 20:19
aktualisiert: 2. Dezember 2023 20:25