Handball

GC Amicitia bezwingt Pfadi

10. Dezember 2023, 19:50 Uhr
GC Amicitias Trainer Petr Hrachovec leistet gute Arbeit
© KEYSTONE/URS FLUEELER
GC Amicitia Zürich festigt in der 16. NLA-Runde mit dem fünften Sieg in Serie den 2. Tabellenplatz.

Das Team von Trainer Petr Hrachovec setzte sich im Derby gegen Pfadi Winterthur auswärts 33:29 durch und verkürzte den Rückstand auf den Leader und Titelverteidiger Kadetten Schaffhausen auf fünf Punkte. Die viertklassierten Winterthurer liegen nach der zweiten Niederlage in Folge elf Zähler hinter den Kadetten.

Nach dem 16:17 (33.) zog GC Amicitia auf 22:19 (40.) davon, worauf das Heimteam nie mehr näher als bis auf zwei Tore herankam. Spätestens nach dem 30:25 für die Gäste (54.) gab es über den Ausgang der Partie keinen Zweifel mehr. Bester Werfer des Spiels war Pfadis Arsenije Dragasevic mit neun Treffern.

In der zweiten Begegnung vom Sonntag siegte St. Otmar St. Gallen gegen Aufsteiger Chênois Genève 33:28. Der Deutsche David Knezevic zeichnete sich bei den Ostschweizern als 16-facher Torschütze aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Dezember 2023 19:50
aktualisiert: 10. Dezember 2023 19:50