Asien-Cup

Gastgeber Katar im Final gegen Jordanien

7. Februar 2024, 18:25 Uhr
Jubel beim Gastgeber: Katar steht wie vor vier Jahren im Final des Asien-Cups
© KEYSTONE/AP/Aijaz Rahi
Gastgeber Katar darf beim Asien-Cup nach einem 3:2-Sieg im Halbfinal gegen Iran weiter auf eine erfolgreiche Titelverteidigung hoffen.

Am Samstag trifft Katar im WM-Final-Stadion in Lusail auf Jordanien, das tags zuvor Südkorea ausgeschaltet hatte. Es ist ein Endspiel der Aussenseiter.

Almoez Ali gelang gegen Iran der Siegtreffer für Katar in der 82. Minute. Zuvor hatten der Ex-Leverkusener Sardar Azmoun (4.) und Alireza Jahanbakhsh per Elfmeter (51.) für den Iran und Jassem Gaber (17.) sowie Akram Afif (43.) für die Gastgeber getroffen.

Katar hatte 2019 den Asien-Cup erstmals gewonnen. Bei der Heim-WM 2022 schied das Team dagegen chancenlos in der Vorrunde aus. Jordanien, die Nummer 87 der Weltrangliste, war beim seit 1956 ausgetragenen Kontinentalturnier zuvor noch nie über die Viertelfinals hinausgekommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Februar 2024 18:25
aktualisiert: 7. Februar 2024 18:25