Allgemeines

Fünf weitere Sportarten fürs Olympia-Programm in Los Angeles

16. Oktober 2023, 10:13 Uhr
Bei den Sommerspielen 2028 in Los Angeles wird unter anderem auch Cricket gespielt
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Das Internationale Olympische Komitee winkt die Aufnahme von fünf Sportarten ins Programm der Sommerspiele 2028 in Los Angeles wie erwartet durch.

Nach dem Beschluss des IOC auf der Session in Mumbai in Indien wird in fünf Jahren in Kalifornien auch im Cricket, Baseball/Softball, Lacrosse, Flag Football und Squash um olympische Medaillen gekämpft.

Vor dem Hintergrund der IOC-Session in Indien erhielt die Rückkehr von Cricket besondere Aufmerksamkeit. Mit der Aufnahme der Sportart wollen die Olympia-Macher auch für mehr Interesse auf dem wirtschaftlich attraktiven Markt im bevölkerungsreichsten Land der Erde sorgen.

Bei Olympischen Spielen wurde Cricket lediglich im Jahr 1900 in Paris gespielt. Für Los Angeles ist ein Turnier für Frauen und Männer in einer kürzeren Version (Twenty 20) geplant.

Lacrosse war 1904 und 1908 im Programm von Sommerspielen. Baseball und die Frauen-Variante Softball hat schon mehrmals dazugehört, zuletzt bei den Spielen in Tokio im vorletzten Jahr. Flag Football, eine körperlose Version des American Football, wird erstmals unter den fünf Ringen gespielt. Auch Squash gibt sein Debüt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Oktober 2023 10:13
aktualisiert: 16. Oktober 2023 10:13